Kolpingfrauen beim Workshop in Herbstein gemeinsam aktiv

Wie jedes Jahr im Frühjahr hatte die Frauengruppe „Handarbeiten und Spiele“ der Kolpingsfamilie Wernborn zum Workshop im Kolpingferiendorf Herbstein im Vogelsberg eingeladen. In der Zeit vom 02.04. - 06.04. verbrachten dort 11 Frauen und ein Mann aktive, lehrreiche und auch erholsame Tage.
Verschiedene Strick-, Stick-und Häkeltechniken konnten erweitert und vertieft werden. Daneben wurde österliche Dekoration gebastelt.

Bei allem stand das voneinander Lernen und der gegenseitige Austausch im Vordergrund.

Kolpingfrauen Herbstein

Ergänzt wurden die Handarbeitseinheiten durch die allmorgendlichen Gymnastikrunden, viele mental anregenden Übungen und Spiele, Gespräche, Spaziergänge und den Besuch des Herbsteiner Thermalbades. Die Hauskapelle des Feriendorfes wurde gerne für Gebet und Meditation aufgesucht.

Eine kleinere Gruppe genoss bei einer Wanderung um den Gipfel des Hohenrodskopfs die wunderschöne Aussicht und erhielt im Naturpark- Informationszentrums vielfältige Einblicke in die Pflanzen- und Tierwelt des Vogelsbergs und die Entstehung des Vulkan Vogelsbergs - des größten europäischen Basaltgebirges.

Ein weiterer Höhepunkt war die Einladung der Leitung des Feriendorfes zum Begrüßungsabend und die Begegnung mit unterschiedlichen Familiengruppen, die dort gemeinsam die Osterferien verbringen.
Am Donnerstagnachmittag machte sich die Gruppe bereichert, erholt und gestärkt wieder auf den Heimweg nach Wernborn und zurück in den Alltag.

Merken

Merken

Merken